Finanzielle Probleme

Finanzielle Probleme sind häufig der Hauptgrund, weshalb sich Frauen und Männer an private Beratungsstellen oder an die öffentliche Sozialhilfe wenden. Das Geld reicht nirgends hin, unerwartete Auslagen bringen einen in Bedrängnis, das Einkommen fällt aus, Alimente oder andere Unterstützungsbeiträge treffen nicht ein, Schulden nagen. Wer kann weiterhelfen, wohin wende ich mich?
Viele Betroffene wären durchaus in der Lage, die eigenen Verhältnisse wieder in den Griff zu bekommen, wenn sie sich auf leicht verständliche Informationen und Tipps verlassen könnten. Oft wissen sie nicht, wie sie ihre Situation angehen sollen oder auf welche Leistungen sie Anrecht haben, denn sie kennen sich in den Zuständigkeiten der Institutionen oder in den gesetzlichen Regelungen zu wenig aus. So holen sie sich die fachliche Hilfe oft zu spät, und dann sind auch die Institutionen kaum in der Lage, innert nützlicher Frist die nötigen Schritte in die Wege zu leiten.

Nachfolgend finden sie die Broschüre aus dem Jahr 2013, mit hilfreichen Tipps und Adressen.